«

»

Dez 20

Weihnachtsfeier 2017

 

Weihnachtsfeier des SV Baiern 70

 

Am 09. Dezember 2017 fand die Weihnachtsfeier des SV Baiern 70 beim Wirt in Netterndorf statt.

Nachdem sich alle bei den Schmankerln des Wirts gestärkt hatten, begrüßte  Rico Körner, zweiter Vorstand, die Gäste.

Im besinnlichen Teil der Weihnachtsfeier wurden Geschichten gelesen und zur musikalischen Umrahmung  kam die junge Generation der Bairer Musi zum Einsatz.

Fünfzehn Kinder gaben unter der Leitung von Leonhard Neuner ihr Bestes und ernteten dafür begeisterten Applaus vom Publikum. Nach dem musikalischen Potpourri war klar, die Bairer Musi plagen keine Nachwuchssorgen. Vielen Dank nochmal!

Im Anschluss bedankten sich die beiden Vorstände Stephan Holzbauer und Rico Körner bei Manfred Hillebrand, der sein Amt als Jugendwart und Koordinator für alle Belange des BFV beendete, uns aber immer noch mit Rat und Tat helfend zur Seite steht. Für seine zeitintensive Arbeit am Computer und die vielen Stunden, die er auf dem Sportplatz verbrachte, sei es als Schiedsrichter, Platzwart oder auch als geschickter Handwerker, sagen wir nochmals: „Danke Manfred! “

Auch bedankten sich die Vorstände bei den Trainern:

Markus Hasselberg und Andi Messerer für ihre Tätigkeit im Damenfußball.

Den Nachwuchs der Damen, unsere Mädchenmannschaft, trainieren Brigitte Hillebrand und Elke Schmid.

Ebenso wurde der Einsatz von Josef Würz, Konrad Hofmann, sowie Stephan Holzbauer, die unsere Jugend trainieren, dankend honoriert.

Bei allen anderen Helfern, die den Sportverein immer tatkräftig unterstützen, bedankte sich der Vorstand ebenfalls.

Ein weiterer Höhepunkt der Weihnachtsfeier war ein kleines Theaterstück.

In dem lustigen Ein-Akter wurde dargestellt, dass ein Nikolausabend nicht immer für alle harmonisch ist.

Das Stück fand bei den Gästen großen Anklang, so dass die Vorstandschaft hofft, dass  im nächsten Jahr wieder ein Theaterstück aufgeführt wird.

 

Ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ hierfür an Hans Widmann (Vater), Theresa Steiner (Mutter), Vitus Riedl (Sohn) und Florian Sedlmaier (Nikolaus)!

Da es im letzten Jahr schon nicht mehr so leicht war Preise für die Tombola zu organisieren und sich das jahrelang erprobte „Tombola-Team“  größtenteils zurückzog, hatte die Vorstandschaft beschlossen, dieses Jahr nur die Versteigerung zu machen. Spenden hierfür kamen von den ortsansässigen Betrieben, auch hier nochmals ein großes Dankeschön.

Florian Sedlmaier bewies auch dieses Jahr wieder sein Talent als Versteigerer. Sehr humorvoll wurden gut bestückte „Kisterl“, sowie reichlich behängte Deko-Stahl-Sterne, versteigert.

 

 

Es war eine gelungene und  schöne Weihnachtsfeier, die sich für einige bis in die frühen Morgenstunden verlängerte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>